Innendämmung

 Entscheidend sind die Dämmmaterialien!

Entscheidend ist jedoch die Auswahl der Dämmmaterialien. Während man "früher" noch mit Dampfsperren, Styropor und anderen wortwörtlich brandgefährlichen "Dämmmaterial" hantiert hat, sind heute kapillaraktive, ökologische, mineralische Dämmstoffe "Stand der Technik". Tausende von innen gedämmten Objekten mit Hunderttausenden Quadratmetern Innendämmfläche haben diese kapillaraktiven Klimaplatten aus Kalziumsilikat für die Innendämmung zum Bestseller weltweit gemacht. Dies wird auch von Fachgremien, Architekten und Planern zumeist empfohlen. Tendenz stark steigend. Denn innen-dämmen lohnt sich.

Hat man bei früheren Innendämmungen noch gleichzeitig dem Schimmelpilzwachstum Vorschub geleistet, so ist heute mit diffusionsoffener Klimaplattendämmung ein gesundes, schimmelfreies und warmes Wohlfühlklima gesichert. Inklusive Heizkostenersparnis. Ohne Schimmelpilzgefahr!

  • Facebook
  • Instagram